JU verteilt mit Lücking-Michel Nikolauspräsente an der City-Station

Bereits zum sechsten Mal fand die Nikolausaktion der Jungen Union Bonn in der City-Station der Caritas statt. Viele Obdachlose warteten schon am Morgen des 7. Dezembers vor der Kantine der Caritas am Alten Friedhof auf den Start der Aktion.

Zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Claudia Lücking-Michel und der Kreisvorsitzenden der Bonner JU, Katharina Becker, verteilten sechs Helferinnen und Helfer der Jungen Union Nikolauspräsente an wohnungslose Menschen.

Der stellvertretende Vorsitzende der JU Hardtberg, Christian Weiler, unterstrich: „Bei fünfzehn Grad kommt zwar noch keine Weihnachtsstimmung auf, dennoch hat es mich sehr gefreut, wie positiv die Menschen unser kleines Geschenk annahmen. Ich hoffe, dass wir mit den Präsenten einen kleinen Beitrag dazu leisten konnten, dass es den Menschen diesen Winter etwas besser geht. Mein Dank geht vor allem an die Leitung der City Station der Caritas Gerhard Roden und Magdalena Gawenda.“

„Die City Station leistet einen wichtigen Beitrag für das Zusammenleben in unserer Stadt. Ich freue mich sehr darüber, dass die Junge Union nun schon im sechsten Jahr vor Ort ist und diese tolle Aktion organisiert“, so die Bonner Bundestagsabgeordnete Dr. Claudia Lücking-Michel.

Die Kreisvorsitzende Becker bekräftigte die Weiterführung der traditionellen Veranstaltung: „Wir werden auch im kommenden Jahr den Ärmsten unserer Gesellschaft eine kleine Aufmerksamkeit machen.“

JU-Nikolausaktion_2015